• ADDIX Internet Services GmbH

    Smart City & Digitalisierung

    Die vernetzte Stadt der Zukunft
 

Smart City - Die vernetzte Stadt der Zukunft

Im Zuge der Digitalisierung erschließen sich uns völlig neue und innovative Möglichkeiten in annähernd allen Bereichen des täglichen Lebens. Digitale Technologien gestalten heute unterschiedlichste Lebensbereiche, wie z. B. Gesundheit, Bildung, Bürgermitwirkung oder Mobilität, neu und vernetzen diese miteinander. Dieses neue digitale Geflecht bezeichnet man als Smart City, bzw. als Smart Region. Unser Ziel dabei: die Gestaltung lebens- und liebenswerter Städte und Regionen für Menschen und die effiziente Nutzung von Ressourcen.

Wie funktioniert die Smart City? Die Smart Region/Smart City ist kein erreichbarer Zustand in der Zukunft, sie ist vielmehr eine digitale Transformation zu partizipativen, inklusiven, offenen und innovativen Lebensräumen. Damit dieser Wandel erfolgreich und aktiv gestaltet werden kann, gibt es verschiedene Voraussetzungen:

Zum einen müssen sich Vertreter aus Politik, Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung mit den Bürgern zusammenschließen und gemeinsam Konzepte und Anwendungsszenarien erarbeiten, die durch die Unterstützung aller mittelfristig in die Realität geführt werden. Die Politik muss hierbei den wirtschaftspolitischen Rahmen schaffen und Unternehmen gezielt fördern. Behörden müssen den digitalen Zugang gewährleisten und sich zwischenbehördlich austauschen. Die Bürgerbeteiligung muss mittels Onlineportalen und zielgerichteten Feedback-Kanälen in Politik und Behörden gefördert werden. Jeder ist gefragt.

Eine weiterer wichtiger Erfolgsfaktor für die Smart City ist die dazugehörige Digitale Infrastruktur.

Digitale Infrastruktur als Voraussetzung für Smart Cities

Der Ausbau der Infrastruktur und damit Zugang zu leistungsfähigem Internet ist eine grundlegende Voraussetzung zur erfolgreichen Digitalisierung der Gesellschaft.

Ein öffentliches WLAN wie das #SH_WLAN ist dabei ein erster Schritt, jedoch immer auf eine bestehende Infrastruktur und den Zugang zu schnellem Internet vor Ort angewiesen. Das Rückgrat muss in Zukunft ein Glasfaseranschluss direkt am Access Point bilden. Damit kann die derzeitige Technik optimal genutzt werden und bietet genug Potenzial für zukünftige Anwendungsszenarien und WLAN-Standards.

Mit dem neuen WLAN-Standard steigt damit nicht nur die Übertragungsgeschwindigkeit, auch die Verbindung in stark frequentierten Netzwerken, etwa einem öffentlichem WLAN, wird erheblich stabiler. In ländlichen Bereichen, in denen der Einsatz von Glasfaser nicht wirtschaftlich ist, kann mit einer Richtfunkstrecke von Snellstar die notwendige Bandbreite geschaffen werden. In Zukunft ist die breite Verfügbarkeit von Gigabit-Anschlüssen eine Grundvoraussetzung für die digitale Transformation.

Was ist in Zukunft möglich? Die Cases von morgen:

Donnerstag, August 29, 2019 Super User Unsere Expertise 73

Ein Großteil des gesamten Autoverkehrs in Städten ist sogenannter Suchverkehr. Autofahrer müssen nach Parkplätzen suchen, da es keine Lösung gibt, um zu erkennen, wo sich ein freier Parkplatz befindet. Die daraus entstehende Luftbelastung kann durch ein intelligentes Parkleitsystem auf Basis von LoRaWAN-Sensoren signifikant verringert werden.

Freitag, August 30, 2019 Super User Unsere Expertise 50

Immer wieder beobachte ich Fahrgäste, die den Aufenthalt im Bus nutzen, um am Smartphone oder Tablet digital zu arbeiten oder zu surfen. Sie streamen Serien oder Musik, beantworten E-Mails und Nachrichten oder recherchieren die nächsten Anschlussmöglichkeiten. Für alle diese Dienste wäre eine stabile Internetverbindung ideal, ist sie aber meistens nicht. Zudem wollen viele Busreisende ihr Datenvolumen beim Surfen schonen.

Freitag, August 30, 2019 Super User Unsere Expertise 58

Vor einigen Tagen saß ich im Kieler Rathaus und wartete geschlagene 95 Minuten darauf, vom zuständigen Verwaltungsmitarbeiter aufgerufen zu werden. Vor mir waren 17 weitere Mitbürger in der Warteschlange. Grund meines Besuches war ein neuer Personalausweis. Während ich mit Lichtbild, Akten und notwendigen Urkunden im Wartezimmer die Zeit totschlug, holte ich mein Smartphone aus der Tasche und entdeckte das von uns betriebene #SH_WLAN. Ich loggte mich ein und musste genervt an das E-Government-Gesetz (EGovG) und das Onlinezugangsgesetz (OZG) denken.

ADDIX ist Ihr Smart City Experte

Wir von ADDIX Internet Services stehen Ihnen als kompetenter Partner bei der Einrichtung eines öffentlichen WLANs zur Seite und unterstützen Sie bei vielen weiteren Fragen rund um Infrastruktur und Technik. Als langjähriger Internet Service Provider sind wir äußerst erfahren in der Anwendung von Glasfaser, A-/VDSL und Richtfunk und blicken auf viele erfolgreiche Projekte mit vielfältigen technologischen Herausforderungen zurück.

WLAN

Ihre individuelle WLAN-Lösung.

IT-Services

Hosting, Housing, Netzwerk, Security und mehr

Richtfunk

Snellstar: Schnelles Internet per Funk

Glasfaser

Schnellstes Internet: als Mieter & Vermieter

 

Interesse? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt: Addix Vertrieb Telefon: (+49) 0431 / 77 55 139 Mail: vertrieb@addix.de

Weiterführende Informationen in unserem Blog

29 August 2019 Björn Schwarze Unsere Expertise

Im Zuge der Digitalisierung erschließen sich uns völlig neue und innovative Möglichkeiten in annähernd allen Bereichen des täglichen Lebens.

Mittels digitaler Technologien können unterschiedliche Sektoren wie Gesundheit, Bildung, Bürgermitwirkung oder Mobilität neu gestaltet und miteinander verbunden werden. Die daraus entstehenden Chancen werden mit den Begriffen Smart City bzw. Smart Region beschrieben. Im Kern geht es um die Gestaltung lebens- und liebenswerter Städte und Regionen für Menschen und die effiziente Nutzung von Ressourcen.

29 August 2019 Björn Schwarze Unsere Expertise

Der Ausbau der Infrastruktur und damit Zugang zu leistungsfähigem Internet ist eine grundlegende Voraussetzung zur erfolgreichen Digitalisierung der Gesellschaft.

Ein öffentliches WLAN ist dabei ein erster Schritt, jedoch immer auf eine bestehende Infrastruktur und den Zugang zu schnellem Internet vor Ort angewiesen. Das Rückgrat muss in Zukunft ein Glasfaseranschluss direkt am Access Point bilden. Damit kann die derzeitige Technik optimal genutzt werden und bietet genug Potenzial für zukünftige Anwendungsszenarien und WLAN-Standards.

29 August 2019 Björn Schwarze Unsere Expertise

Das Thema IoT definiert sich durch die kleinteilige Kommunikation einer großen Anzahl von Geräten. Dabei wird im Zweifel eine Unmenge an Daten und Informationen erzeugt.

Die Erfassung solcher Daten kann heute bereits mittels unterschiedlicher Sensoren und entsprechender Geräte vor Ort erfolgen. Diese reichen von Temperatursensoren über Feinstaubmesser bis zu Wasserstandsanzeigern und vielen weiteren Anwendungen – je nach lokalem Zweck. Die Übermittlung der erfassten Daten erfolgt durch verschiedene Technologien wie WLAN, Glasfaser, Richtfunk und LoRaWAN-Gateways und bilden in Zukunft das Rückgrat einer Smart-City.