Schwarze schreibt...

Wir berichten aus unserem Arbeitsalltag, von aktuellen Projekten und Neuigkeiten aus dem Unternehmen.

Ein Blog der ADDIX Internet Services GmbH.

Slider
  • All
  • Aus Der Praxis
  • Unsere Expertise
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
Weitere laden + SHIFT um alle zu laden Alle laden
Nov 18
2021

Die Bundesregierung hat ein Innovationsprogramm ins Leben gerufen, mit dessen Unterstützung der neue 5G Mobilfunkstandard schnell und effizient in Deutschland eingeführt werden soll.

Bis Ende 2021 werden die zur Innenstadt gehörenden Teile der Kieler Innenförde mit 5G Masten ausgestattet. Das ist der Startschuss um innovative 5G-Anwendungen in den Bereichen autonome Personenfähre, Hafenlogistik und Segelsport direkt vor Ort unter realen Bedingungen erproben zu können.

Dem Aufruf der Bundesregierung folgten namhafte Kieler Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die in die Zukunft ihrer digitalen Stadtinfrastruktur investieren möchten, um eine Smart City für die Bewohner voranzutreiben. Sie bewarben sich beim bundesweiten 5G-Innovationswettbewerb mit dem spannenden Projekt “Förde 5G” (Teil der CAPTN Initiative) und gingen als Sieger hervor. CAPTN (Clean Autonomous Public Transport Network) hat das Ziel, den Pendlerverkehr aus dem Umland von der Straße aufs Wasser zu verlegen und mit der Mobilitätskette in der Landeshauptstadt zu verbinden.

Die Partner des Antrages sind:

  • ADDIX Internet Services GmbH, Kiel
  • AVL Deutschland GmbH
  • Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Deutscher Segler-Verband e. V.
  • Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH
  • HH-Vision
  • Landeshauptstadt Kiel
  • Marinearsenal (MArs)
  • SEEHAFEN KIEL GmbH & Co. KG (Port of Kiel)
  • Raytheon Anschütz GmbH, Kiel
  • Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH (SFK)
  • Vodafone GmbH
  • Wissenschaftszentrum Kiel GmbH

Björn Schwarze sagt: "Für uns als Sailing City ergeben sich mit der 5G Förderung des Bundes auch Nutzungspotentiale im Rahmen des Segelsports, für den Kiel so berühmt ist. Speziell in den Bereichen der datenbasierten Echtzeit-Übertragung von Segelregatten und Coachings. Die bislang verwendete 4G Technologie führte hier zu Verzögerungen von mehreren Sekunden. Ein in Echtzeit stattfindendes Coaching der Segel-Teams von Land, welches sowohl für den Breitensport als auch für die Bundesliga attraktiv ist, war bisher aufgrund der Latenz nicht möglich. Mit dem Forschungsprojekt erproben wir, wie flexiblere Kanalbreiten und niedrige Latenzen von 5G effektiv genutzt werden können. Als Ergebnis entwickeln wir eine Systemarchitektur und einen Demonstrator für ein Live-Streaming mittels 5G für Kamerabilder von Booten sowie Sensordaten."

Als 20-jähriger Partner der Kieler Woche und des Segelvereins Kieler-Yachtclub freut sich ADDIX den Segelsport auch auf dieser Ebene unterstützen zu können und mit dem DSV zusammenarbeiten zu dürfen.

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account